Basiskurs Freiwilligenkoordination

Dreitägiges praxisorientiertes Fortbildungsangebot

Um die Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen/Freiwilligen und Hauptamtlichen langfristig erfolgreich zu gestalten, bedarf es einer reflektierten und strukturierten Vorgehensweise. Unterstützende Rahmenbedingungen und geeignete Strukturen müssen hierfür oft erst entwickelt und in der eigenen Einrichtung oder Gemeinde eingeführt werden.

Der Basiskurs Freiwilligenkoordination vermittelt praxisorientiert die wichtigsten Grundlagen für eine erfolgreiche Koordination ehrenamtlicher/freiwilliger Arbeit. Themen des Basiskurses sind u.a.:

  • Grundlagen und Wandel des freiwilligen Engagements
  • Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Freiwillige werben
  • Erstgespräche führen
  • Engagement anerkennen
  • Begleitung und Verabschiedung von Freiwilligen

Das Angebot richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in ihrer Kirchengemeinde, Einrichtung oder im Rahmen eines Projekts freiwilliges Engagement planen und koordinieren. Der Basiskurs wird in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Hamburg und dem Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/ Südholstein angeboten.

Konkrete Termine finden Sie in der Seminarübersicht

 

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung