Neue leitende Mitarbeiterin im Freiwilligennetzwerk

Aktuelles SonjaSonja Krajewski leitet ab Anfang Dezember 2020 gemeinsam mit Maren Gutmann das Freiwilligennetzwerk Harburg.

 

 

 

 

Sonja Krajewski ist seit ihrer Jugend selbst ehrenamtlich aktiv. Freiwilliges Engagement zu fördern sieht sie als eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Sie hat Dipl.-Pädagogik studiert und als Leiterin des Programmbereichs Bildung der Alfred Toepfer Stiftung bereits viele ehrenamtliche Initiativen konzeptionell beraten, begleitet und mit aufgebaut; so auch die Nachbarschaftsmütter Hohenhorst – eines von mehreren Elternlotsenprojekten in Hamburg, in denen sich vor allem Frauen mit Migrationshintergrund für ihren Sozialraum stark machen.
Als Leiterin des Projekts „heimspiel“ der Toepfer- und der Herz Stiftung bringt sie vielfältige Erfahrungen in der Netzwerkarbeit mit und ist mit den Strukturen der Sozial- und der Schulbehörde sowie den Bezirken vertraut. Zuletzt leitete sie im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg Ost das Team der Müttergenesung.
Wir freuen uns auf eine erfahrene und sehr engagierte Kollegin.

Das Freiwilligennetzwerk Harburg ist eine Kooperation von Evangelisch-Lutherischem Kirchenkreis Hamburg-Ost/Institut für Engagementförderung und alsterdorf assistenz west gGmbH. Es wird gefördert durch die Sozialbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

Kontakt:
Freiwilligennetzwerk Harburg (Website)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Institut für Engagementförderung

Rockenhof 1   |   22359 Hamburg  |   Telefon: +49 40 519 000 915